Ihr Leitfaden, auf Criteo zu verkaufen

Veröffentlicht am 11.12.2018 08:55:00 durch Martin Ender

selling-on-criteo

Criteo ist bekannt als eine der führenden digitalen Marketing-Suiten, die von mehr als 12.000 Werbetreibenden genutzt wird und sich in mehr als 130 Ländern der Welt als erfolgreich erwiesen hat.

Die Zahl und die Namen bestätigen sicherlich die Behauptung, die Criteo auf seiner Webseite gemacht hat. Ab heute hat Criteo insgesamt 1,4 Milliarden einzigartige monatliche Internetnutzer. Darüber hinaus hat Criteo seinen Kunden geholfen, innerhalb von 12 Monaten insgesamt 600 Milliarden US-Dollar Post-Klick-Umsätze zu erzielen.

 


Klicken Sie die Links, um direkt zu einem bestimmten Abschnitt zu gehen:  

Criteo-Lösungen für Händler

Criteos Anforderungen an Produktfeeds

Wie optimieren Sie Ihren Feed bei Criteo?

Criteo Analysen

 


Criteo-Lösungen für Händler 

Aktuell bietet Criteo seinen Kunden vier unterschiedliche Produkte, die alle speziell entwickelt wurden, Verkäufe zu steigern und Marketingaktionen zu optimieren.

Screen Shot 2018-05-11 at 11.33.47


1) Criteo dynamische Re-Targeting

Dieses Produkt von Criteo kann eCommerce-Unternehmen helfen, die den Umsatz steigern möchten, indem sie Besucher mit Hilfe von dynamischen, personalisierten und perfekt platzierten Anzeigen zu Käufern machen.

  • App Advertising - hilft Einzelhändlern, Kunden zurück in ihre mobile App zu bringen
  • Dynamische Facebook-Anzeigen - liefert relevante und personalisierte Anzeigen auf allen Facebook-Seiten.


2) Criteo gesponserte Produkte

Dieses Produkt von Criteo ist in der Lage, Produkte entlang der Shopping-Suche vor die Käufer zu stellen. Durch das Verstehen des Verhaltens einer Person auf allen Geräten können Browser und Anwendungen, Marken und Einzelhändler, ihr Geschäft mithilfe ihrer Produkt-Feeds skalieren.


3) Criteo Publikumsabstimmung

Ebenso wie Googles Kundenabgleich erlaubt es dieses Produkt Onlinehändlern, Kunden basierend auf ihren Kundendaten gezielt anzusprechen und Anzeigen zu erstellen, die auf die Kundensegmente in Criteo zugeschnitten sind.

 

4) Criteo Kundenakquise

So wie auch die Publikumsabstimmung werden hier die bereits bestehenden Daten der Händler genutzt. Diese Lösung konzentriert sich auf Re-Targeting von Zusatzverkäufen bei bereits existierenden Kunden.

Zurück zum Anfang oder laden Sie den Kompletten Leitfaden zur Datenfeed-Optimierung herunter. 

 


Criteos Anforderungen an Produktfeeds

Die Genauigkeit Ihrer Produktdaten ist wesentlich für die Verbesserung der Anzeigenrelevanz für eine Kundensuche. Ihr Datenfeed muss für Criteo optimiert werden, um Käufer auf Ihre Website zu bringen, den ROAS zu steigern und die meisten Verkäufe zu tätigen.

Da der Datenfeed unerlässlich ist, ist es wichtig, die Genauigkeit des Datenfeeds zu verbessern, damit er mit den Artikeln übereinstimmt, die in Ihrem Geschäft verkauft werden.

Um den Produktfeed abzurufen, benötigt Criteo von den Händlern eines der folgenden Formate: TSV, CSV oder XML.

 


Benötigte Felder bei Criteo

Im Folgenden eine Liste der Informationen, die bereitgestellt werden müssen.

ID: Dies ist eine eindeutige Produktkennung. Die ID muss mit einem Buchstaben oder einer Zahl beginnen und darf nur ASCII-Zeichen enthalten. Es sollte nicht länger als 250 Zeichen sein und sollte zur String-Variante gehören.

Titel: Dieser wird für jedes einzelne Produkt im Feed benötigt und kann nicht leer sein. Die Zeichenbeschränkung ist 120, obwohl 25 dringend empfohlen wird.

Beschreibung: Obwohl die Höchstbegrenzung 5.000 Zeichen sind, empfehlen wir, dass nur 50 Zeichen genutzt werden. 

Google Produktkategorie: Das ist die Kategorie, für die das Produkt eingereicht wird. Diese sollte in Übereinstimmung mit der Google Produkttaxonomie sein. Criteo möchte immer die wichtigste Kategorie wissen, sollte ein Produkt in mehrere Kategorien passen.

Link: Ein Link wird für jedes Produkt im Feed gebraucht und sollte max. 1024 Zeichen haben. Beginnt mit dem Protokoll (http oder https) und dann die URL der Seite. Wenn das Protokoll bei Ihrer Produkt-URL fehlt,  können Sie es Ihrem Feed hinzufügen. 

Bild-Link: Verpflichtend für jedes Produkt im Feed, sollte nicht mehr als 2000 Zeichen haben. 

Weiterer Bild-Link: Muss mit http:// beginnen, danach die vollständige URL des Produktbildes. Alle Symbole müssen codiert sein, das Zeichenlimit beträgt 1024 Zeichen. 

Verfügbarkeit: Vorbestellung, Versand und auf Lager sind die drei möglichen Werte, um die Verfügbarkeit eines Produkts anzuzeigen. Zeichenlimit sind 25 Zeichen.

Preis: Der Preis sollte immer in derselben Währung wie die Webseite sein. Maximal 14 Zeichen und das Trennzeichen sollte ein Punkt (.) sein. Tausender werden nicht abgetrennt. 

Verkaufspreis: Dieser unterscheidet sich von dem vorherigen Feld dadurch, dass das Feld den Angebotspreis auf der Webseite angibt. Dieser kann sich je nach Verfügbarkeit des Produktes verändern. Auch hier ist das Zeichenlimit 14. 

GTIN: Global Trade Item Nummer oder GTIN ist eine einzigartige Produktidentifikationsnummer, die für Produkte, Dienstleistungen oder Artikel weltweit genutzt wird. Wenn Sie noch nicht Ihre GTINs in Ihrem Feed haben, haben wir hier einen Leitfaden: Wie man die richtige GTIN für Ihre Produkte findet .

Marke: Das ist der Markenname des Produkts. Das Feld ist beschränkt auf 70 ASCII-Zeichen. 

Nicht jugendfrei: Dieses Attribut wird verwendet, wenn es nicht für Menschen unter 18 Jahre geeignet ist. Der Wert ist entweder „falsch“ oder „richtig“.

 


Optionale Felder für Criteo-Feeds

Unternehmen müssen Criteo nicht unbedingt Informationen zu folgenden Bereichen zur Verfügung stellen.

Dies erleichtert es Criteo jedoch, die Benutzerabfrage mit dem Produkt abzugleichen. Darüber hinaus reduzieren Sie Ihre Werbekosten durch optionale Felder, die die Wahrscheinlichkeit relevanter Klicks erhöhen. Je relevanter die Klicks sind, desto höher ist der Umsatz, den Sie wahrscheinlich durch Produktverkäufe erzielen. Diese Felder sind möglicherweise nicht so wichtig wie die oben genannten, aber ihre Bedeutung für die Verbesserung der Effektivität Ihrer Online-Werbung kann unter keinen Umständen unterschätzt werden.

  • Allgemeine Produktinformationen
  • Mobiler Link
  • Zustand
  • Artikelgruppen-ID
  • Farbe
  • Geschlecht
  • Altersgruppe
  • Material
  • Muster
  • Größe (Typ, System)
  • Versand (Gewicht, Höhe, Breite, Länge, Label)
  • Promotions-ID
  • Gültigkeitsdatum des Angebotspreises

Eine komplette Liste aller optionalen Felder und der benötigten Informationen, wie Sie am besten Ihren Feed für Criteo vorbereiten finden Sie auf der Produktfee-Seite.

 


Daten bei Criteo einreichen

Das Erstellen des Datenfeeds ist der erste Schritt zum Starten der Werbekampagne für Ihre Produkte. Der nächste Schritt ist es, diese Daten auf Criteo hochzuladen, und es gibt einige wichtige Schritte, um Ihren Produktkatalog einzurichten. Wir haben hier die verschiedenen Arten beschrieben, auf die Sie Ihre Daten hier übermitteln können: Ihren Datenfeed auf Shopping-Kanäle hochladen. 

 


Wie optimieren Sie Ihren Feed für Criteo?

Wenn Sie bereits Google Shopping nutzen, wird es Sie freuen zu hören, dass Criteo den gleichen Produktfeed nutzt. Wenn Sie bereits Ihren Feed für Google optimiert haben, brauchen Sie eigentlich nur noch Ihren Feed in das System von Criteo zu transferieren. 

Wenn Sie gerade erst dabei sind, Ihren Feed aufzubauen, folgen Sie zunächst diesen Anforderungen und optimieren Sie den Feed:

Vergessen Sie nicht, Attribute wie Ihre Produkttitel, oder die Bilder, die in den Listen angezeigt werden, zu optimieren. Fügen Sie die Produkttypen zur Liste der Felder hinzu und verwenden Sie benutzerdefinierte Etiketten, um Ihre Produkte zu organisieren.

Die Optimierung Ihrer Feeds ist keine einmalige Aktivität, daher sollten Sie nach einer konstanten Optimierung streben. Der Criteo Publisher Marketplace kann verwendet werden, um die Kampagnen- und Marktleistung regelmäßig zu überwachen. Dies bringt das Geschäft in eine bessere Position, beseitigt Fehler, optimiert die Werbekampagne und generiert allgemein zusätzliche Einnahmen.

 

Laden Sie hier unseren Leitfaden zur Feedoptimierung als eBook herunter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie:

 

  • die Qualität Ihres Feeds verbessern
  • Ihre Shopping Kampagnen-ROI verbessern
  • Ihre Strategie für Multichannel verbessern

data-feed-optimization-ebook-cover


Criteo Analysen

Criteo gibt seinen Kunden die Möglichkeit, Daten mit Drittanwendungen zu exportieren und zu analysieren.

Wenn Sie ein verlässliches Analysewerkzeug für die Messung der Leistung Ihrer Produktanzeigen für Criteo suchen, können Sie sich auf DataFeedWatch Analytics verlassen.

Das zeigt Ihnen Klicks, Konversionen und Umsatz für jedes einzelne Produkt an. Damit sind Sie in einer besseren Situation zu verstehen, welche Produkte nicht profitabel sind und entfernt werden sollten. 

datafeedwatch-analytics-cost-data-remove-unprofitables-filter 


Zusammenfassung

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine digitale Marketing-Suite wie Criteo sehr wohl das wichtigste Rädchen in der Maschinerie sein könnte, dass es einem eCommerce-Geschäft ermöglicht, in diesem hart umkämpften Markt zu überleben und sogar zu gedeihen. Criteo eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, ihre digitale Marketingkampagne erheblich effektiver und profitabler zu gestalten.

New Call-to-action

 

Über DataFeedWatch

DataFeedWatch ist eine Datenfeed Management Software, welche es Händlern erlaubt auf Magento, Shopify, Volusion3Dcart, BigCommerce, WooCommerce, OpenCart und anderen Warenkörben  Produkt-Daten-Feeds für Google und über 1000 weiteren Shopping Kanälen, in 50 Ländern, zu optimieren. DFW-Analytics  zeigt noch dazu den Erfolg jedes individuellen Produkts auf jedem Kanal an, so dass Verkäufer ihren ROI verbessern, indem sie unprofitable Produkte identifizieren und entfernen.

veröffentlicht in: criteo, Data Feeds

verfasst von Martin Ender

Country Manager DACH & VP Sales
Find me on:

ähnliche Beiträge

Criteo ist bekannt als eine der führenden digitalen Marketing-Suiten, die von mehr als 12.000 Werbetreibenden genutzt wird und sich in mehr als 130 ...
Criteo ist bekannt als eine der führenden digitalen Marketing-Suiten, die von mehr als 12.000 Werbetreibenden genutzt wird und sich in mehr als 130 ...
Criteo ist bekannt als eine der führenden digitalen Marketing-Suiten, die von mehr als 12.000 Werbetreibenden genutzt wird und sich in mehr als 130 ...
Criteo ist bekannt als eine der führenden digitalen Marketing-Suiten, die von mehr als 12.000 Werbetreibenden genutzt wird und sich in mehr als 130 ...

Jetzt teilen!

Updates per Mail erhalten