DFW-Analytics: Prüfen Sie den Erfolg jedes Produkts

Veröffentlicht am 29.02.2016 18:42:10 durch Jacques van der Wilt
Analytics
DataFeedWatch-Analytics zeigen Ihnen Klicks, Konversionen und den Umsatz jedes individuellen Produkts. Sie können unprofitable Produkte ausfindig machen und sie von Ihrem Data-Feed mit einem einzigen Klick entfernen. Dadurch sind nicht profitable Produkte nicht länger Teil Ihrer Kampagne und Ihr Werbe-Budget wird nur für Produkte die Gewinn machen verwendet.

So boosten Sie Ihren RoI mit DFW-Analytics

Sie managen Ihre CPC-Kampagnen mit (Sub-)Kategorien oder Marken oder einer Kombination aus beiden, denn
a) einzelne Produkte zu verwalten, kostet zu viel Zeit
b) die meisten Kanäle bieten Ihnen keine Daten auf Produktlevel

Mit DFW-Analytics verbessern Sie weiterhin Ihre gesamte Kampagnen-Performance jedoch fügen Sie auch andere Optimierungen hinzu:

1. Finden Sie Ihre unprofitablen Produkte in 20 Sekunden

DFW Analytics Filter Unprofitable Products

2. Entfernen Sie unprofitable Produkte mit einem einzigen Klick

DFW Analytics - Remove Unprofitables

Produkte zu entfernen, die Ihnen nur Geld kosten, erspart Ihnen einiges. Sie werden Ihr Werbebudget nicht länger verschwenden und es stattdessen für profitable Produkte einsetzen.

 

Sonstige Vorteile

Identifizieren Sie Ihre Gewinner

Sie können Ihre besten Produkte auf dieselbe Weise identifizieren. Wenn Sie wissen welche Produkte Ihnen den größten Gewinn bringen, können Sie ihre Bids erhöhen, Titel verbessern etc.

Alle Performance Daten auf einer Seite

Sie können die Performance Ihrer Produkte von jedem Kanal auf einer Seite sehen. Das macht es um einiges leichter alle Produkte zu prüfen und zu vergleichen, Sie müssen sich nicht mehr in jeden einzelnen Kanal einloggen.

Über Kanäle optimieren

Sie sehen die Leistung jedes Produkts für jeden Kanal. Manche Produkte machen sich gut auf Kanal A aber nicht auf Kanal B, oder umgekehrt.

Preis: $0

DFW Analytics ist gratis. $0 im Monat pro Store. Zur Verfügung gestellt von den Leuten von DataFeedWatch. Viel Erfolg!

Wie funktioniert es?

Ganz Einfach: Wir fügen einen Tracking Code zu den URLs Ihrer Produkte hinzu und bitten Sie eine Linie eines zusätzlichen Google-Analytics Javascript auf Ihrer Seite zu installieren. Das ermöglicht es uns Daten auf Produkt-Level (und für jeden Kanal) zu verfolgen. Dann laden wir Ihre Google Analytics-Data herunter und präsentieren alle Leistungen pro Produkt in einer einfachen Auflistung.

Experty DFW-A 4

Wie bekomme ich Analytics?

Sie klicken einfach “installieren” auf der Analytics-Seite.
DFW Analytics - Channels page

Sie werden gebeten sich in Ihren Google Analytics Account einzuloggen, Zugang für DataFeedWatch zu genehmigen und die richtigen Profile auszuwählen.

Das ist alles!

Bitte beachten Sie, dass Sie erst 24-48 Stunden nachdem Sie das Google Analytics JavaScript zu Ihrer Seite hinzugefügt haben, Ihre ersten Ergebnisse erhalten. Es dauert einen Monat bis Sie Ihre ersten 30 Tag- Produktlevel Daten gesammelt haben.

 

FAQ: Kann Ich auch CPC und CPA sehen?

JA, Kosten-Data ist ein extra Modul, das wir zur Zeit für eine limitierte Anzahl von Beta-Usern anbieten. Kontaktieren Sie uns falls Sie es verwenden wollen bevor es veröffentlicht wird!

FAQ: Was passiert mit meinem eigenen Tracking-Code?

Nichts. Der bleibt so wie er ist. Egal ob Ihre eigene UTM-Codes bereits im Source Feed waren oder Sie sie in DFW eingefügt haben: Unser Analytics Tracking Code wird hinzugefügt. Also: ist er hinter Ihren gestellt

FAQ: Meine AdWords Daten sind anders als die DFW Daten.

Ja. Das stimmt. Wir verwenden die Daten Ihres Google Analytics Konto. Auch wenn AdWords und Analytics beide von Google kommen, “tracken” sie nicht auf die exakt selbe Art und Weise. Zum Beispiel:

Besuche vs Klicks

  • Manche Besuche werden zu allen Produkten, die von AdWords angezielt, werden gerechnet, aber in Analytics: zu spezifischen Produkten.
  • Wenn Besucher einen PLA klicken, die Seite markieren, und dann am nächsten Tag zurückkommen, zählt dies als 2 Besuche bei Analytics- aber nur als einer bei AdWords.

Transaktionen vs Konversionen

  • Analytics weist Konversionen zu AdWords, wenn AdWords den letzten Klick “bereitstellt”– AdWords weist alle Konversionen zu AdWords wenn eine Werbung angeklickt wurde.
  • AdWords und Analytics haben verschiedene Cookie-Zeiten.

 

Data

 

Über DataFeedWatch

DataFeedWatch ist eine Datenfeed Management Software, welche es Händlern erlaubt auf Magento, Shopify, Volusion3Dcart, BigCommerce, WooCommerce, OpenCart und anderen Warenkörben  Produkt-Daten-Feeds für Google und über 1000 weiteren Shopping Kanälen, in 50 Ländern, zu optimieren. DFW-Analytics  zeigt noch dazu den Erfolg jedes individuellen Produkts auf jedem Kanal an, so dass Verkäufer ihren ROI verbessern, indem sie unprofitable Produkte identifizieren und entfernen.

veröffentlicht in: Data Feeds, DataFeedWatch News, Features & Functionality, Optimizing campaigns

verfasst von Jacques van der Wilt

Jacques van der Wilt, Founder & CEO at DataFeedWatch is an eCommerce industry leader specialized in online marketing.
Find me on:

ähnliche Beiträge

DataFeedWatch-Analytics zeigen Ihnen Klicks, Konversionen und den Umsatz jedes individuellen Produkts. Sie können unprofitable Produkte ausfindig ...
DataFeedWatch-Analytics zeigen Ihnen Klicks, Konversionen und den Umsatz jedes individuellen Produkts. Sie können unprofitable Produkte ausfindig ...
DataFeedWatch-Analytics zeigen Ihnen Klicks, Konversionen und den Umsatz jedes individuellen Produkts. Sie können unprofitable Produkte ausfindig ...
DataFeedWatch-Analytics zeigen Ihnen Klicks, Konversionen und den Umsatz jedes individuellen Produkts. Sie können unprofitable Produkte ausfindig ...

Jetzt teilen!

Updates per Mail erhalten